Bachtiar Laila

(1971, wien)

Die Blei- und Farbstiftzeichnungen von Laila Bachtiar zeigen vorwiegend Pflanzen, Tiere oder Menschen. Die Grundstruktur, die sie zügig aus nahezu durchgehenden Linien bildet, arbeitet sie sehr aufwendig aus, indem sie Linie für Linie parallel nebeneinandersetzt. So ergibt sich – hauptsächlich bei ihren Bleistiftzeichnungen – aus der Ferne betrachtet oft eine dreidimensionale Wirkung. Ihre Arbeiten sind unter anderem in den Niederösterreichischen Landessammlungen, St. Pölten, der Sammlung Hannah Rieger, Wien, und der Diamond Collection, Wien, zu finden.

Laila Bachtiar besuchte bereits 1990 wöchentlich für einen Tag das Haus der Künstler in Gugging, seit 2003 kommt sie täglich in das atelier gugging.